KOPRODUKTIONSPITCH 2023: DIE SIEBTE RUNDE DER JETS INITIATIVE WÄHREND DER BERLINALE 2023

William PeschekNeueste Nachrichten

Ab Ende September können sich Filmemacher*Innen aus Deutschland, Österreich, Norwegen, Kanada, Irland, Südafrika und UK, die ihren Debüt-, zweiten oder dritten Spielfilm als Koproduktion realisieren wollen, für die JETS Initiative bewerben. Wie in den letzten Jahren werden 20 – 24 potentielle Filmprojekte von qualifizierten Filmschaffenden ausgewählt und die Produzent*innen/Regisseur*innen Teams zu einer “Pitching” Session für eine Zweiländer-Koproduktion während der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2023 eingeladen.

Einsendeschluss ist der 18. November 2022. Für weitere Informationen schreiben Sie uns eine Email an info@wepfilms.com mit Angabe des Projektes, um unseren JETS Aufruf für 2023 per Email zu erhalten. Den JETS Aufruf können Sie auch von unseren Hauptförderern ab dem 26. September erhalten.

Die JETS Filminitiative, organisiert von WEP Productions und JETS Filmverleih & Vertrieb, wird von unseren Hauptförderern aus Deutschland, Österreich, Norwegen, Kanada, Irland und Südafrika gefördert.

Hinweis: Wir streben ein physisches Event während der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2023 an, aber da COVID-19 immer noch unter uns weilt und dadurch unser normales tägliches Leben noch immer beeinträchtigt werden kann, müssen auch wir eine alternative Online-Version der JETS-Initiative für 2023 in Betracht ziehen. Eine endgültige Entscheidung wird getroffen, nachdem die partizipierenden Teams aus jedem Land ausgewählt worden sind und jeder Hauptförderer konsultiert wird.